Firma Steiff: Wie alles begann.

Vom Filzkonfektionsgeschäft zum Kuscheltier Unternehmen.

im Jahre 1877 eröffnete Magarete Steiff ein Filzkonfektionsgeschäft das sich auf Haushaltsartikel und Kleidung spezialisiert. 1880 erfolgte dann die Gründung der Magarete Steiff GmbH wo auch das erste Kuscheltier aus Filz entwickelt wurde.

Elefäntle, dass ursprünglich als Nadelkissen hergestellt wurde, erfreute sich bei den Kindern als Kuscheltier großer Beliebtheit.

 

1890 wurde das erste Fabrikgebäude gebaut. Für Magarete Steiff befand sich eine behinderten gerechte Wohnung darin. 1892 präsentierte Steiff den ersten Katalog der Firma. 1893 war man auf einer Leipziger Messe sowie die Eintragung als Spielwarenfabrik ins Handelsregister. 1895 ging man dann eine Geschäftsbeziehung mit Harrods ( großes und bekanntes Warenhaus in London ) ein.

 

Richard Steiff trat 1897 ins Unternehmen ein und entwickelte den ersten Kuscheltierteddy mehr dazu: Teddybär, eine wahre Erfolgsgeschichte http://www.teddyundkuscheltier.de/. 1904 wurde der berühmte Knopf im Ohr von Franz Steiff entwickelt. Dadurch schützte man sich von Nachahmern. Am 09 Mai 1909 starb Magarete Steiff mit 69 Jahren in Folge einer Lungenentzündung.

 

Nach Ende des zweiten Weltkrieges ( 1939 bis 1945 ) wagte das Unternehmen einen Neustart. Man beschäftige 1948 1000 Mitarbeiter. Schließlich, fünf Jahre später verdoppelte man die Anzahl. Zum 100 jährigen Jubiläum eröffnete man in Giengen ( Sitz der Firma ) ein Museum und 1992 den Club für Liebhaber und Sammler.

 

Wie man bestimmt weiß, ist das Unternehmen bis heute immernoch Erfolgreich.

Die Quelle für den Text stammt von https://de.wikipedia.org/wiki/Steiff .Ich habe den Text verkürzt und mit eigenen Wörtern wiedergegeben.

Falls jemand sich ein Video über die Firma anschauen möchte, kann das folglich hiermit tun:

 


 

Kuscheltier mit Buch

Hier noch einige Beispiel Links für Steiff Kuscheltiere: